Süle sagte BVB und Liverpool ab

Von SPOX
Montag, 05.09.2016 | 15:41 Uhr
Niklas Süle weckt eine ganze Menge an Interessen
Advertisement
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

1899 Hoffenheims Shootingstar Niklas Süle hat nach dem starken olympischen Turnier dem Werben von einigen Spitzenvereinen widerstanden - darunter waren der BVB und Liverpool.

Am vergangenen Mittwoch machte der 20-Jährige sein Länderspieldebüt für die deutsche A-Nationalmannschaft gegen Finnland.

Bereits davor hatten einige Topklubs den bulligen Innenverteidiger auf dem Zettel: Nach Informationen der Sport Bild fragten im Sommer unter anderem Borussia Dortmund, der FC Liverpool, der VfL Wolfsburg, Bayer Leverkusen, der SSC Neapel oder der AC Milan an. Alle bissen beim Versuch, Süle abzuwerben, auf Granit.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN

"Ich brauche noch mein gewohntes Umfeld und muss erst mal weiter konstant auf meinem Niveau spielen", begründete Süle gegenüber dem Blatt seinen Entschluss, im Kraichgau zu bleiben.

Niklas Süle im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung