Jonathan Tah spricht über seine Zukunft

Tah: "Ich möchte alles erreichen"

Von SPOX
Samstag, 24.09.2016 | 14:25 Uhr
Tah: "Ich möchte alles erreichen"
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Über den Umweg Düsseldorf ging es für Jonathan Tah als 19-Jähriger nach Leverkusen. Dort wurde er schnell zum Stammspieler und erspielte sich mit starken Leistungen einen Platz im Kader von Joachim Löw. In einem Interview spricht der Abwehr-Hüne über seine Ziele, Bayer Leverkusen und ehemalige Trainer.

Im Interview mit transfermarkt spricht der Jungnationalspieler über seine Karriereziele: "Ich möchte alles erreichen, was man als Fußballer erreichen kann. Ich stecke mir immer sehr große Ziele, möchte das Bestmögliche aus meiner Karriere machen. "

Bisher läuft es für den Ex-Hamburger rund. Nach seinen Stationen beim HSV und Fortuna Düsseldorf konnte sich Tah nach seinem Wechsel zu Bayer Leverkusen schnell einleben. Nach Öztunali, Son und Calhanoglu war Tah der vierte Spieler, der innerhalb von kürzester Zeit vom HSV zu Leverkusen gewechselt ist.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Der 20-Jährige erklärt, was Bayer für junge Spieler so attraktiv macht: "Bayer Leverkusen hat in den letzten Jahren gezeigt, dass sie gut mit jungen Spielern umgehen und diese gut in den Profikader integrieren können. Zudem sind sie ein ambitionierter Verein, der fast jedes Jahr international spielt."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In der Jugend spielte Tah für Altona 93, Concordia Hamburg und den HSV. "Ich habe von allen Trainern etwas gelernt und dafür bin ich jedem dankbar. Aber vor allem Otto Addo und Rodolfo Cardoso haben mich besonders beim Schritt in den Herrenbereich unterstützt", erzählte der Leverkusener. "Im Herrenbereich war es dann Bert van Marwijk, der mir das Vertrauen beim HSV geschenkt hat und mich als Stammspieler eingesetzt hat.", so Tah weiter.

Jonathan Tah im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung