Burmeister nach Raubüberfall gestorben

SID
Montag, 12.09.2016 | 12:42 Uhr
Der HSV trauert um Investor Ernst Burmeister, der nach einen Raubüberfall starb
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Der Unternehmer Ernst Burmeister, Investor beim Bundesligisten Hamburger SV, ist an den Folgen eines Raubüberfalls im niedersächsischen Stade gestorben. Einen entsprechenden Bericht der Bild-Zeitung bestätigte die Polizei Stade dem SID am Montag.

Zwei bisher unbekannte, maskierte Täter hatten sich laut Polizei-Angaben am Freitagabend gewaltsam Zutritt zu seinem Haus verschafft und Burmeister und seine Ehefrau offenbar sofort angegriffen und geschlagen. Der 79-jährige musste nach der Erstversorgung durch den alarmierten Rettungsdienst anschließend ins Elbeklinikum Stade eingeliefert werden, wo sich sein Zustand erheblich verschlechterte und er am Sonntag verstarb.

Das Hamburger Familien-Unternehmen Burmeister (Obst und Gemüse), geführt von den Brüdern Gerhard, Heino und Maik sowie ihrem Vater Ernst, hatte sich im Februar für 4,03 Millionen Euro 1,5 Prozent der Anteile an der HSV AG gekauft.

Alle Infos zum Hamburger SV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung