HSV-Fans starten Petition für Jol

Von SPOX
Montag, 19.09.2016 | 11:36 Uhr
Martin Jol trainierte den HSV in der Saison 2008/09
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Die Unzufriedenheit beim Hamburger SV wird nach dem 0:4 gegen Leipzig immer größer - auch bei den Fans. Wie die Bild-Zeitung berichtet, diskutieren die Anhänger des Bundesliga-Dinos bereits über mögliche Nachfolger von Trainer Bruno Labbadia. Erste Schritte wurden schon eingeleitet.

So wurde von einigen HSV-Fans eine Online-Petition für Martin Jol gestartet. Mit dem 60-jährigen Holländer spielten die Rothosen 2008/09 ihre erfolgreichste Saison der letzten Jahre.

Ebenfalls hoch im Kurs soll neben Markus Gidsol und Thomas Doll auch Horst Hrubesch stehen. Der 65-Jährige führte Deutschlands U23 zuletzt zur Silbermedaille bei Olympia, kann auf Vereinsebene allerdings kaum Erfolge nachweisen.

Kritisch sieht man Labbadia besonders deshalb, weil nach den Sommer-Einkäufen in Höhe von 32,5 Millionen Euro ein einstelliger Tabellenplatz angepeilt wurde. Der ist aktuell noch nicht in Sicht.

"Sind natürlich unzufrieden mit den Ergebnissen"

Klub-Boss Dietmar Beiersdorfer wollte nach der Pleite gegen RB kein klares Bekenntnis zu Labbadia abgeben. Zur Kritik am Coach sagte er nur: "Das ist normal, dass das passiert. Wir sind natürlich unzufrieden mit den Ergebnissen."

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN

Die sportlichen Probleme prangerte er aber deutlich an: "Wir sind auch gegen Leipzig nicht an die Grenze gegangen. Auch nicht körperlich. Wir müssen über die Grenze gehen. Das ist bisher noch nicht passiert. Es gilt, sehr schnell und intensiv daran zu arbeiten. Jeder muss sich an die eigene Nase packen und eine Schippe drauflegen."

Alle Infos zum Hamburger SV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung