FC Schalke: Markus Weinzierl steht gegen den 1. FC Köln unter Druck

Weinzierl vor Köln-Spiel: "Wir sind gefordert"

SID
Dienstag, 20.09.2016 | 15:16 Uhr
Markus Weinzierl vom FC Schalke sieht sein Team gegen Köln gefordert
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags mit Gladbach-Köln
Primera División
Live
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Trainer Markus Weinzierl von Bundesligist Schalke 04 sieht sein Team nach dem verpatzten Saisonstart vor dem Heimspiel (20 Uhr im LIVETICKER) gegen den 1. FC Köln unter Druck. "Wir sind gefordert, wir müssen es am Mittwoch besser machen", sagte der Ex-Augsburg-Coach am Dienstag auf der Pressekonferenz.

Nach drei Bundesligaspielen ist Schalke Tabellenvorletzter ohne Punkt und Tor.

Weinzierl wies auf den großen Veränderungsprozess auf Schalke hin: "Wir haben nicht nur die Mannschaft verändert, sondern auch den Grundgedanken. Wir wollen agieren. Deshalb ist es wichtig, ein Spiel wie Nizza zu haben, dass jeder merkt, das ist der richtige Weg."

Weiter führte Weinzierl aus: "Wir wissen, woran wir arbeiten. Wir müssen unsere Abläufe verbessern, brauchen mehr Torchancen." Eine mögliche Alternative für die Anfangsformation gegen die bislang noch ungeschlagenen Kölner ist Olympia-Silbermedaillengewinner Max Meyer.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Er ist ein kreativer Spieler, der in Nizza als Einwechselspieler das Spiel entschieden hat. Wir spielen zu Hause und müssen kreative Lösungen finden", betonte der Fußballlehrer. In der Europa League hatte S04 vor Wochenfrist 1:0 bei OGC Nizza gewonnen. Personell kann Weinzierl gegen die Geißböcke aus dem Vollen schöpfen: "Alle sind einsatzfähig, alle fit."

Alle Infos zum FC Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung