Hector: "Fußball auf der Insel ist ehrlicher"

Von SPOX
Freitag, 16.09.2016 | 09:17 Uhr
Michael Hector machte mit seiner harten Gangart auf sich aufmerksam
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Zwei Einsätze, zwei Platzverweise: Der Start hätte für den neuen Eintracht-Verteidiger Michael Hector wahrlich besser laufen können. Die Schuld dafür sucht er aber in erster Linie bei seinen Gegnern. Zum Thema Schwalben und Schauspielerei in der Bundesliga hat er eine deutliche Meinung.

"Das ist in England anders, da spielen Profis ehrlicher. Und wenn sie ein Tor erzielen können, laufen sie weiter. So betrachtet, waren meine ersten Spiele sehr interessant... Ich werde daraus lernen und meine Spielweise anpassen", sagte der Verteidiger in der Bild.

Zudem bekennt der Jamaicaner, dass er die englische Härte aus England vermisst: "Eine große Rolle spielten da die Fans. Die Menge in Magdeburg ging in der Szene hoch! Das macht es dem Schiedsrichter nicht einfach. Und die Spieler helfen ihm auch nicht durch das Schauspielern. Im Gegenteil, das macht es dem Schiedsrichter schwer zu beurteilen, ob ein Spieler wirklich verletzt ist. Vielleicht lassen Schiedsrichter in England deshalb mehr laufen."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nach seinem Platzverweis gegen Schalke verfolgte die Chelsea-Leihgabe die Niederlage gegen Darmstadt vom Hotelzimmer aus. Am Wochenende muss er ein weiteres Mal zuschauen. Zu der Situation gegen Klaas-Jan Huntelaar erklärt er: "Ich denke, er sah mich kommen und hat sein Tempo deshalb verlangsamt. Wenn ich ihn nicht getackelt hätte, hätte er womöglich den Ausgleich geschossen. Und da es zuerst um unseren Erfolg geht und nicht um mich, war es okay. Aber in Zukunft will ich schon die gesamte Spielzeit auf dem Spielfeld bleiben."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Michael Hector im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung