Benaglio beim VfL: Lieber Bank als Geld

Von SPOX
Mittwoch, 14.09.2016 | 10:10 Uhr
Diego Benaglio hatte ein Angebot aus Monaco
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nach acht Jahren als unumstrittene Nummer eins muss sich Diego Benaglio beim VfL Wolfsburg erstmals in der zweiten Reihe anstellen. Koen Casteels geht als Stammkeeper in die Saison. Trotzdem schlug der Schweizer Angebote für einen lukrativen Wechsel aus.

"Es gab ein sehr konkretes und lukratives Angebot aus Monaco", verriet Benaglio der Sport Bild. Damit setzte sich der 33-Jährige auch auseinander, das sei "in der Arbeitswelt wohl ganz normal. Aber über meine Entscheidung, beim VfL zu bleiben, musste ich nicht lange nachdenken."

Dem 33-Jährigen ist seine Verbindung zum Verein wichtiger als sein Gehalt und auch als seine Spielzeit, die er bekommt: "Ich habe immer betont, wie verbunden ich mit dem Verein und mit der Region bin. Wolfsburg ist meine zweite Heimat." Zudem ist Benaglio auch nach wie vor der Kapitän des Teams, auch wenn er derzeit nicht auf dem Rasen steht.

Erlebe die Highlights der Budesliga auf DAZN

Doch auch das soll sich bald wieder ändern. "Ich werde weiter Gas geben, alles für den Erfolg der Mannschaft tun", will sich Benaglio seinen Platz im Kasten der Wölfe zurückholen. Schließlich habe ihm auch Trainer Dieter Hecking versichert, "dass seine Entscheidung nicht in Stein gemeißelt ist."

Diego Benaglio im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung