Heidel: "Gibt für keinen eine Einsatzgarantie"

Von SPOX
Freitag, 09.09.2016 | 09:12 Uhr
Christian Heidel eröffnet den Konkurrenzkampf
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Christian Heidel wurde beim FC Schalke 04 als Heilsbringer empfangen und hat auf dem Transfermarkt prompt Taten folgen lassen. Sieben Neuzugänge holte der Ex-Mainzer nach Gelsenkirchen. Dennoch haben die Knappen das Auftaktspiel gegen Eintracht Frankfurt verloren. Der Manager fordert Geduld.

Ausgerechnet jetzt erwartet Königsblau den FC Bayern auf Schalke. "Wir fanden das 0:1 natürlich nicht prima, doch bei uns wird ruhig weitergearbeitet. Auch wenn wir jetzt gegen Bayern nicht gewinnen sollten, wird die Saison nicht entschieden sein", sagte Heidel im Interview mit der Süddeutschen Zeitung.

Das breitgetretene Mentalitätsproblem, das auch nach dem Stotterstart wieder Einzug in der Öffentlichkeit erhielt, sieht Heidel weniger in der Mannschaft, sondern mehr in der Erwartungshaltung verwurzelt. Daher will der 53-Jährige in Gelsenkirchen wieder Kontinuität etablieren, einen klaren Leitfaden befolgen.

Sane fast zu Bayern?

Der erste Schritt ist getan. Sieben Neuzugänge kurbeln den Konkurrenzkampf an. "Keine Mannschaft wird erfolgreich sein, wenn Positionen im Team immer fest vergeben sind. Hier gibt es für keinen eine Einsatzgarantie", erklärt Heidel.

Der Abgang von Leroy Sane fällt so nicht mehr ganz so sehr ins Gewicht. Am Ende hat der Verkauf an Manchester City womöglich noch was Gutes. Sonst hätte sich der Youngster womöglich dem FC Bayern versprochen. "Darauf wäre es wahrscheinlich hinausgelaufen", bestätigt Heidel.

Vor dem Duell gegen den Rekordmeister hat der Manager keine Angst. Es gäbe zwar wohl keinen optimalen Zeitpunkt, gegen die Übermacht aus München zu spielen, doch mit Mut und Leidenschaft sei auch gegen die Münchner alles drin.

Ein Mann des Volkes

Und sollten die Schalker doch verlieren, will Heidel nicht gleich den Kopf in den Sand stecken und seine Art beibehalten. Dazu gehört auch die Nähe zu den Fans.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Warum sollte ich mich zurückziehen? Ich bin doch Fußballfan", antwortete Heidel auf die Frage, ob man ihn ähnlich wie in der Fankneipe in Mainz nach jedem Spiel zu Gesicht bekommen würde. "Ich sitze ja schon jeden Abend da unten in "Charly's Schalker" und da kommen auch die Leute zu mir, und wir quatschen", so der 53-Jährige weiter.

Der Kader des FC Schalke im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung