Kießling froh über Bayers Wechsel-Veto

Von SPOX
Samstag, 03.09.2016 | 17:31 Uhr
Stefan Kießling ist heilfroh über die Entscheidung von Bayer Leverkusen
© getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Ende 2015 war Stefan Kießling auf dem Sprung. Der Ex-Nationalspieler hatte bei Bayer Leverkusen seinen Stammplatz an Neuzugang Javier Hernandez verloren und war mit seiner Rolle unzufrieden. Ein Wechsel zu Hannover 96 zeichnete sich ab. Doch Bayer legte ein Veto ein und Kießling blieb. Eine Entscheidung, über die er mittlerweile heilfroh ist.

Der Bild sagte Kießling: "Kurz vor Weihnachten 2015 in Ingolstadt bekam ich von den Fans das T-Shirt mit dem Aufdruck 'Für immer 11' geschenkt. Das war ein Happy End. Denn eine Woche zuvor beim 5:0 gegen Gladbach sah es so aus, als ob ich mein letztes Heimspiel für Bayer machen würde. Was ich in der Zeit von den Fans an Zuneigung und Anerkennung erfahren habe, war unbeschreiblich. Zum Glück ist ja alles anders gekommen, wollte mich der Verein nicht gehen lassen."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Verhandlungen mit 96 waren damals allerdings schon weit fortgeschritten. "Ich war selber nach Hannover gefahren, um mir alles anzuhören, das Angebot lag vor", so der 32-Jährige. "Ich kenne ja Manager Martin Bader noch aus Nürnberg. Wenn ich gegangen wäre, dann nur zu 96 - das hätte gepasst."

Doch der Werksklub überzeugte Kießling vom Verbleib. Der Angreifer unterschrieb sogar einen neuen Vertrag, der ihn bis 2018 an Leverkusen bindet - inklusive der Aussicht auf einen Job nach der aktiven Laufbahn.

Stefan Kießling im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung