Jokerrolle für Eduardo Vargas bei der TSG Hoffenheim

Hoffenheim: Vargas' Rolle ist die des Jokers

Von SPOX
Montag, 15.08.2016 | 11:10 Uhr
Eduardo Vargas soll bei der TSG von der Bank für Furore sorgen
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Beim 1:1 im Testspiel zwischen der TSG Hoffenheim und dem spanischen Erstligisten Athletic Bilbao kam Eduardo Vargas in der 62. Minute als Einwechselspieler aufs Feld. Der 26-Jährige konnte für Schwung sorgen und brachte die gegnerische Abwehrkette in Bedrängnis.

Dieses Szenario ist für Trainer Julian Nagelsmann nichts Neues, wie er erklärt: "Das war in der Bundesliga auch immer so. Nach Einwechslungen war er immer gefährlich, da sorgt er gleich für Unruhe beim Gegner, ist meistens sehr gut."

Erlebe die Bundesliga-Highlights in Kürze auf DAZN!

Doch warum reicht es nicht für einen Einsatz über die volle Spielzeit? "Wenn er von Anfang an spielt, braucht er ein bisschen lange", erklärt der jüngste Trainer der Bundesligageschichte.

Manager Alexander Rosen scheint die Lösung für das Problem zu kennen. Er fordert mehr Geduld, sowohl vom Verein als auch vom Spieler. Diese war bei seinen letzten Stationen Neapel, Valencia oder den Queens Park Rangers nicht gegeben.

Über einen möglichen Verkauf des Außenstürmers äußerte sich Nagelsmann folgendermaßen: "Es ist möglich, dass er bleibt. Er hat Vertrag bei uns und ist mein Spieler. Wenn er bleibt, freue ich mich." Vargas selbst hat noch nicht den Wunsch geäußert, den Klub zu verlassen.

Eduardo Vargas im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung