Hertha BSC: Salomon Kalou übernimmt Spielmacherrolle

Salomon Kalou neuer Zehner der Hertha

Von SPOX
Sonntag, 21.08.2016 | 11:26 Uhr
Salomon Kalou kann in der Offensive alle Positionen bekleiden
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Hertha BSC will den Negativ-Trend der letzten Wochen, inklusive des Ausscheidens in der Europa League, endlich stoppen. Trainer Pal Dardai setzt vor dem Pokalspiel bei Jahn Regensburg am Sonntag (18.30 Uhr im LIVETICKER) daher auf einige Änderungen.

Nachdem bereits Fabian Lustenberger als Kapitän abgesetzt worden war, soll Stürmer Salomon Kalou, seiner Zeit Champions-League-Sieger mit dem FC Chelsea, nun als neuer Spielmacher fungieren.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Salomon ist ein unheimlich wertvoller Spieler für uns", erklärte Hertha-Manager Michael Preetz auf Bild-Nachfrage. "Er hat in seiner Karriere nicht nur viele Tore geschossen und viele Titel gewonnen, er kann auch in der Offensive alle Positionen spielen."

Standen die Hauptstädter letzte Saison noch im Pokal-Halbfinale und zwischenzeitlich auf dem dritten Rang in der Bundesliga, folgte der komplette Einbruch und man beendete die Saison nur auf dem siebten Rang.

"Situation ist vergleichbar"

"Wir wollen diese Saison wieder für Furore sorgen und überraschen", so Preetz selbstbewusst. "Damals sind wir auch mit einem Pokalsieg in Bielefeld gestartet, das Selbstvertrauen daraus hat uns dann einen Top-Start in der Liga ermöglicht. Die Situation ist vergleichbar."

Und auch der Coach zeigte sich vor dem dritten Pflichtspiel der Saison optimistisch und angriffslustig: "Die Daten sind jetzt perfekt, was Fitness und Schnelligkeit angeht. Es soll endlich losgehen, wir sind bereit."

Salomon Kalou im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung