Medien:Hector wohl von Chelsea zur Eintracht

SID
Samstag, 13.08.2016 | 18:10 Uhr
Michael Hector könnte künftig für Eintracht Frankfurt spielen
Advertisement
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Eintracht Frankfurt steht Medieninformationen zufolge kurz vor der Verpflichtung von Innenverteidiger Michael Hector vom FC Chelsea. Das berichten der Wiesbadener Kurier und die Bild am Samstag übereinstimmend.

Demnach soll der jamaikanische Nationalspieler für ein Jahr von den Blues, wo er noch einen Vertrag bis 2020 besitzt, ausgeliehen werden.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Der 24-Jährige könnte bei den Hessen eine kurzfristige Lösung für die Probleme in der Hintermannschaft sein. Mit Marco Russ, Bamba Anderson und Jesus Vallejo fehlen Trainer Niko Kovac derzeit drei potenzielle Stammspieler in der Abwehr.

Michael Hector im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung