Luiz Gustavo war sich vor Mancini-Aus mit Inter Mailand einig

Medien: Gustavo war mit Inter einig

Von SPOX
Dienstag, 09.08.2016 | 10:06 Uhr
Luiz Gustavo (l.) war schon so gut wie weg aus Wolfsburg
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Serie A
Live
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Luiz Gustavo war bereits mit einem Bein bei Inter Mailand, das Aus von Trainer Roberto Mancini sorgt aber für eine Kehrtwende in der Personalie. Trotzdem ist die Zukunft des Profis beim VfL Wolfsburg nach wie vor offen, auch wenn die Verantwortlichen nichts von einem Wechsel hören wollen.

Wie der Kicker berichtet, war sich Gustavo mit Inter bereits einig. Der brasilianische Nationalspieler will die Wölfe verlassen. Allerdings verstrich seine Ausstiegsklausel in der Höhe von 25 Millionen Euro im Juni und blieb ungenutzt. Deshalb ist die Ablösesumme nun Verhandlungssache.

VfL-Manager Klaus Allofs kündigte an, dass Gustavo seitdem keinesfalls billiger zu haben ist, "eher im Gegenteil." Trotzdem soll Inter "nur" 18 Millionen Euro plus Boni geboten haben. Durch das Ausscheiden von Mancini, der am Montag seine Sachen in Mailand packen musste, hat sich die Situation aber sowieso geändert.

Hecking zeigt sich unbeeindruckt

Mancini galt als Befürworter des Deals. Wie dessen Nachfolger, der wahrscheinlich Frank de Boer heißen wird, den Kader nun plant, ist offen. Bei den Wölfen bleibt man sowieso unbeeindruckt von den Spekulationen um Gustavo: "Die Frage, wer geht, stellt sich für mich im Moment nicht mehr", sagte etwa Trainer Dieter Hecking.

Schließlich ist der Aderlass durch die Abgänge von Naldo, Andre Schürrle und Max Kruse bereits groß genug. Und das letzte Wort im Fall Gustavo bleibt bei den Niedersachsen - unabhängig, von wem Inter Mailand in der nächsten Saison trainiert wird.

Luiz Gustavo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung