FSV Mainz 05: Leon Baloguns steiler Aufstieg

Balogun: "Wenn ich daran denke - wow!"

Von SPOX
Donnerstag, 25.08.2016 | 11:04 Uhr
Leon Balogun kam letzte Saison auf 21 Einsätze für den FSV
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
2. Liga
FrJetzt
Die Highlights des Freitagsspiels
Primera División
Live
Leganes -
Alaves
First Division A
Live
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Live
Metz -
Monaco
Championship
Live
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Vor zwei Jahren war Leon Balogun noch vereinslos, nun startet er bald mit dem FSV Mainz 05 in der Europa League. Seine Entwicklung dorthin bestätigt den 28-Jährigen in seiner Lebenseinstellung: Niemals aufgeben und immer an sich selbst glauben.

"Ein absolut geiles" Gefühl sei es für Balogun, wenn er im kicker an die Europa League denkt: "Es macht einen stolz und bestätigt ein Stück weit meine Lebenseinstellung." Denn dass der Verteidiger einmal soweit kommt, stand vor zwei Jahren noch in den Sternen. Damals setzte ihn Fortuna Düsseldorf nach einem Mittelfußbruch vor die Tür und Balogun war drei Monate lang vereinslos.

"Ich machte mir viele Gedanken. Die Menschen fragten, ob ich aufhören müsse. Aber wieso? Ich hatte mir doch nur den Fuß gebrochen", blieb er kämpferisch. Schließlich nahm Damstadt 98 den fünfmaligen nigerianischen Nationalspieler unter Vertrag und der Durchmarsch in die Bundesliga gelang. Anschließend folgte der Schritt nach Mainz und dort wartet jetzt das europäische Geschäft.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

"Ich bin damals trotzdem zuversichtlich geblieben, obwohl mich viele fragten, ob es das Karriereende sei. Aber ich habe immer an mich geglaubt und daran, dass es weitergeht", denkt Balogun an die Leidenszeit zurück und beschreibt die angesprochene Lebenseinstellung.

Die Bundesliga-Highlights ab Sommer auf DAZN!

Nun freut er sich auf den Europapokal mit den Rheinhessen: "Wenn ich daran denke - wow! Auf welche Teams du da treffen und wo du spielen kannst. Zu wissen, dass du gegen Größen wie Manchester United spielen könntest, ist geil. Wir wollen zeigen, dass wir uns da nicht irgendwie nur reingespielt haben."

Leon Balogun im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung