Korb: "Versuche mich ins Team zu spielen"

Von SPOX
Montag, 22.08.2016 | 10:38 Uhr
Julian Korb will seine Chance bei den Fohlen nutzen und sich in die Stammformation spielen
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Julian Korb schoss Borussia Mönchengladbach im Pokal zum Sieg gegen Drochtersen/Assel. Ein selten gewordenes Highlight für den 24-Jährigen, der sich seit der vergangenen Rückrunde auf dem Abstellgleis der Fohlen befindet. An einen Wechsel denkt der Verteidiger aber nicht.

"Natürlich ist man unzufrieden, wenn man nicht spielt. Zumal ich meine beste Hinrunde überhaupt gespielt hatte", sagte Korb im kicker. Im Hinspiel der Champions-League-Playoffs gegen die Young Boys Bern hatte es der 24-Jährige nicht einmal in den Kader von Coach Andre Schubert geschafft.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Im Pokal durfte Korb dafür wieder Pluspunkte sammeln: "Ich weiß, dass wir eine sehr, sehr hohe Qualität im Kader haben. Wenn ich meine Chance bekomme, will ich sie nutzen und mich empfehlen." Schubert hatte Korb zusammen mit Tony Jantschke als Gewinner der Vorbereitung gelobt: "Korb und Jantschke haben mich am positivsten überrascht."

An einen Wechsel verschwendet der frühere U21-Nationalspieler trotz der schwierigen Situation keinerlei Gedanken: "Ich habe noch zwei Jahre Vertrag. Da ist für mich klar, dass ich für den Verein Vollgas gebe und versuche, mich ins Team zu spielen."

Julian Korb im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung