Labbadia: "Würde mir gefallen"

SID
Dienstag, 09.08.2016 | 14:55 Uhr
Bruno Labbadia gefällt die Idee von Thomas Tuchel
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Live
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Bruno Labbadia kann sich für die Idee seines Kollegen Thomas Tuchel, die Zahl der Auswechslungen zu erhöhen, durchaus erwärmen. "Mir würde es gefallen, mehr Spieler zum Einsatz bringen zu können. Es gäbe nicht mehr die ständigen Debatten um Stamm- oder Ersatzspieler", sagte der Coach des Hamburger SV auf SID-Anfrage.

Der Dortmunder Cheftrainer Tuchel hatte am Montag in einem Sky-Interview angeregt, zukünftig bis zu sechs Auswechslungen zuzulassen: "Es würde das Gemeinschaftsgefühl einer Mannschaft wahnsinnig verstärken. Und es gäbe mehr taktische Möglichkeiten."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Im Gegensatz zu fast allen anderen Ballsportarten sind beim Fußball aktuell nur drei Auswechslungen erlaubt. Immerhin gibt es Bestrebungen, bei Spielen, die in die Verlängerung gehen, einen vierten Wechsel zuzulassen.

Alle Infos zum HSV

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung