HSV: Kapitänsamt weiter vakant

SID
Donnerstag, 25.08.2016 | 14:46 Uhr
Johann Djourou trug in der letzten Saison die Binde
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer zieht in die Finals ein?
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Als einziger Bundesligist hat sich der Hamburger SV und sein Trainer Bruno Labbadia noch nicht auf einen Mannschaftskapitän für die bereits begonnene Spielzeit festgelegt.

"Bei uns sind viele neue Spieler spät gekommen. Wenn in der nächsten Woche in der Länderspielpause ein wenig Ruhe einkehrt, wird erst einmal der Mannschaftsrat gewählt", sagte Labbadia.

Beim Bundesliga-Auftakt der Hanseaten am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) gegen den FC Ingolstadt wird wie in der vergangenen Saison Abwehrchef Johan Djourou die Spielführerbinde tragen. "Ich bin gerne Kapitän und würde es auch gerne weiterhin bleiben. Ich denke, dass ich es im letzten Jahr ganz gut gemacht habe", sagte der Schweizer in einem Abendblatt-Interview.

Die Bundesliga-Highlights ab Sommer auf DAZN!

Gegen Ingolstadt fehlen nach verletzungsbedingtem Trainingsrückstand der Schwede Albin Ekdal sowie Lewis Holtby. Auch Emir Spahic (Augenhöhlenbruch) dürfte zumindest nicht in der Startformation stehen.

Alles zum Hamburger SV

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung