Schalke 04 verpflichtet Benjamin Stambouli und Nabil Bentaleb

Hammer! Knappen verkünden Doppeltransfer

Von SPOX
Donnerstag, 25.08.2016 | 12:38 Uhr
Nabil Bentaleb (r.) trainiert am Nachmittag zum ersten mal mit den Knappen
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der FC Schalke 04 hat kurz vor dem Start der Bundesliga zwei Neuzugänge bekanntgeben. Auf einer Pressekonferenz am Donnerstag bestätigte Manager Christian Heidel die Leihe von Tottenhams Nabil Bentaleb. Außerdem befindet sich Benjamin Stambouli von Paris Saint-Germain beim Medizincheck in Gelsenkirchen.

"Wir haben Schriftstücke mit Tottenham ausgetauscht. Warten nun auf die finale Rücksendung der Formulare", sagte Heidel. "Bentaleb wird vermutlich schon am Nachmittag am S04-Training teilnehmen." Der algerische Nationalspieler spielte bereits in der Jugend für die Spurs und schaffte 2013 den Sprung in die erste Mannschaft. In 66 Spielen traf der defensive Mittelfeldspieler einmal und legte sechs weitere Tore auf.

Auch der Transfer von Stambouli dürfte bald als perfekt vermeldet werden, der Franzose weilt derzeit beim Medizincheck. "Müssen die Ergebnisse abwarten, sind aber positiv gestimmt, dass alles klappt", so der Manager weiter. Der 26-Jährige soll knapp acht Millionen Euro kosten und einen Vierjahresvertrag bei den Knappen unterzeichnen. Stambouli stand in der vergangenen Saison 40-mal für den französischen Meister auf dem Platz, konnte sich jedoch keinen Stammplatz erkämpfen.

Die Bundesliga-Highlights ab Sommer auf DAZN!

Für die beiden Neuzugänge kommt es beim FC Schalke zu einem Wiedersehen. Das Mittelfeldduo kennt sich bereits aus gemeinsamen Zeiten bei den Spurs.

Alles zu Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung