Schalke: Heidel erklärt die Pläne mit dem Sane-Geld

"Willens, in die Mannschaft zu investieren"

Von SPOX
Donnerstag, 04.08.2016 | 07:08 Uhr
Christian Heidel wechselte in diesem Sommer von Mainz zu Schalke
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Bis zu 55 Millionen Euro hat der FC Schalke 04 mit dem Verkauf von Leroy Sane eingenommen. Das generierte Geld soll nun nicht in einen einzigen Spieler investiert werden, sondern in Infrastruktur und die Kader-Breite fließen.

Gegenüber dem kicker erklärte Manager Christian Heidel: "Die Einnahmen fließen in den Schalke-Etat, der nach verschiedenen Gesichtspunkten aufgeteilt ist. Es gibt nicht nur die Lizenzmannschaft, sondern noch andere Dinge, die wir noch regeln müssen, auch in der Infrastruktur. Da tut dieses Geld sicherlich dem Verein gut."

Der Kader selbst soll jedoch auch aufgehübscht werden, speziell auf der Sechs und im Offensivbereich besteht noch Bedarf. "Fakt ist, dass wir Willens sind, in die Mannschaft zu investieren", sagte Heidel und erläutert: "Die Idee dabei ist, nicht einen Spieler für x Millionen zu verkaufen und gleich den nächsten für x Millionen zu holen, sondern eventuell auch in die Breite zu investieren und die Qualität der Mannschaft Schritt für Schritt zu steigern."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Auf den Sane-Deal mit Manchester City ist Heidel durchaus stolz. "Manchester und wir lagen anfangs sehr weit auseinander", sagte Heidel. Im Laufe der Verhandlungen seien die Skyblues Schalke dann jedoch extrem weit entgegengekommen. Mit dem jetzigen Deal könne Heidel nach eigener Auskunft "sehr gut leben".

Alles zum FC Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung