Achtung vor den "jungen, schnellen Spielern"

Von SPOX
Freitag, 12.08.2016 | 14:45 Uhr
Carlo Ancelotti hat für den BVB eine Strategie
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer folgt den Cavs in die Finals?
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko
Friendlies
Österreich -
Brasilien

Bayer Münchens Coach Carlo Ancelotti gibt sich vor dem Supercup-Duell mit dem BVB (So., 20.30 Uhr im LIVETICKER) selbstsicher, hat aber einige Stärken beim Gegner ausgemacht. Für Bastian Schweinsteiger hat er einen Ratschlag - und eine Warnung.

"Wenn du Finalspiele spielst, kann das Selbstvertrauen und der Mut entscheidend sein", sagte der Italiener auf der Abschluss-PK vor dem Duell im Signal Iduna Park. "Wir wollen unser Spiel aufziehen und dadurch gewinnen."

Die Bundesliga-Highlights an Sommer auf DAZN!

Ancelotti, der die Hälfte der PK auf Deutsch hielt, geht davon aus, dass die Münchner bereit sind für das "wichtige und schwierige Spiel": "Wir wollen sehr gut spielen, einen sehr guten Teamgeist sehen. Wir haben viel Selbstvertrauen."

"Wir müssen auf diese Stärken eingehen"

"Wir haben eine Strategie", verriet Ancelotti. Die Stärken der Schwarzgelben machte der 57-Jährige in den "schnellen, jungen Spielern" aus. "Wir müssen auf diese Stärken eingehen."

Gefragt nach einem Rat für den bei Manchester United aussortierten Bastian Schweinsteiger, sagte Ancelotti: "Er muss für sich selbst entscheiden, wo er seine Zukunft sieht. Falls er nicht mehr spielen möchte, kann er auch in Angriff nehmen, Trainer zu werden." Allerdings nur unter einer Bedingung: "Aber nicht hier, ich liebe meinen Job."

Der FC Bayern in der Übersicht

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung