Sane-Wechsel führt zu S04-Transfers

Von SPOX
Mittwoch, 03.08.2016 | 14:28 Uhr
Leroy Sane ermöglicht den Knappen durch seinen Verkauf neue Investitionen
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Schalkes Sportvorstand Christian Heidel steht nach dem Abgang von Leroy Sane zu Manchester City viel Geld zur Verfügung. Bis zu 55 Millionen Euro könnten auf das Konto der Königsblauen fließen. Geld, das es zu nutzen gilt.

Im Trainingslager in Österreich bestätigte Heidel, dass der Klub nicht die gesamte Ablösesumme in neue Transfers oder Gehälter fließen lassen wird. Obwohl sich die Königsblauen in der finanziellen Position befinden, neue Spieler zu verpflichten, betonte der Vorstand, "dass auch in die Infrastruktur des Klubs investiert werden soll".

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Dennoch gelte es, den Mittelfeldspieler zu ersetzen. Ein kampfstarker Sechser und ein offensiver Flügelspieler sollen die Gelsenkirchener in den nächsten Tagen oder Wochen verstärken. Heidel hat dabei mögliche Spieler im Visier, Verhandlungsgespräche stehen aber noch aus.

Der Sportvorstand hat sich unterdessen auch zu den stetig steigenden Transfersummen geäußert. Er erklärte: "Solange der Markt dieses Geld zur Verfügung stellt, ist alles in Ordnung. Wenn nicht, und es fremdfinanziert werden muss, kann eine Blase entstehen."

Schalke 04 im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung