S04: China Teambuilding-Maßnahme

Von SPOX
Freitag, 08.07.2016 | 09:25 Uhr
Matja Nastasic erlitt zu Anfang der letzten Saison einen Achillessehnenriss
© getty

Am heutigen Freitag beendet der FC Schalke 04 seine China-Reise. Der neue Trainer Markus Weinzierl ist mit dem Trip zufrieden. Auch der lange verletzte Abwehrspieler Matija Nastasic freut sich, in Fernost sein Comeback gegeben zu haben.

Weinzierl bezeichnete die Reise nach China gegenüber dem kicker als gut, "vor allem, dass sich in den beiden Tests keiner verletzt hat. Die Spiele waren intensiv und sie haben uns weitergebracht, alle haben gut mitgezogen."

Für ihn sei der Trip nach Fernost auch dazu dagewesen, die Mannschaft näher kennen zu lernen und den Teamgeist zu stärken.

"Das ganze Event, die ganze Reise war eine Teambuilding-Maßnahme. Die haben wir gut überstanden, es war eine gelungene Aktion", so Weinzierl. Und weiter: "Alles ist positiv. Es sind angenehme Jungs, das Umfeld ist gut. Ich kann nichts Negatives sehen."

Beim Testspiel gegen Guangzhou R&F (4:5-Pleite nach Elfmeterschießen) stand zudem Matija Nastasic wieder auf dem Feld, nachdem der Serbe zuletzt elf Monate aufgrund eines Achillessehnenrisses gefehlt hatte. "Es war ein großartiges Gefühl, wieder mit meinen Mitspielern auf dem Platz zu stehen.

Nastasic voller Tatendrang

Nach einer sehr, sehr langen Zeit konnte ich endlich wieder spielen. Ich hoffe jetzt einfach, dass es immer besser wird", wird der 23-Jährige auf der Vereinshomepage zitiert.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Nastasic trainiert schon eine Weile wieder mit dem Team, ein Einsatz noch in der vergangenen Saison kam aber zu früh. Nun steht er wieder voll im Saft und möchte angreifen: "Jetzt hatte ich eine Pause und einen guten Urlaub. Jetzt fühle ich mich absolut bereit, für alles, was der Coach mit mir und dem Team vorhat.

Ich schaue jetzt Woche für Woche. Ich hoffe, dass wir eine gute Vorbereitung absolvieren werden. Wir haben viel Zeit, um fit für den Saisonbeginn zu werden. Persönlich hoffe ich natürlich, dass ich gesund bleibe."

FC Schalke 04 im Steckbrief#

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung