DFL: Sport-Club fairstes Team

SID
Montag, 18.07.2016 | 14:55 Uhr
Der SC Freiburg gewinnt die Fair-Play-Wertung der DFL
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bundesliga-Aufsteiger SC Freiburg hat in der vergangenen Saison die Fair-Play-Wertung der DFL gewonnen. Die Breisgauer erhalten dafür ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro, das der Klub für Infrastrukturmaßnahmen in seiner Fußballschule verwenden will.

"Diese Auszeichnung freut uns, denn sie bewertet nicht nur die Leistung auf dem Platz, sondern den Auftritt des gesamten Vereins", sagt SC-Präsident Fritz Keller.

Neben Gelben und Roten Karten werden in der Wertung auch Kriterien wie "Respekt gegenüber dem Gegner" oder das "Verhalten von Mannschaftsoffiziellen" beurteilt. Ebenso fließt das Verhalten des Publikums mit in die Gesamtwertung ein. Die Bewertung erfolgt nach jedem Spiel durch den Schiedsrichter-Beobachter des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Der SC Freiburg im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung