Wagner: DFB? "Nicht in meinem Kopf"

Von SPOX
Montag, 11.07.2016 | 09:46 Uhr
Sandro Wagner traf 14 Mal in der Bundesligasaison 15/16
© getty
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
Championship
Derby County -
Cardiff
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
Ligue 1
Caen -
Toulouse
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Bei der U-21-Europameisterschaft 2009 war Sandro Wagner mit zwei Finaltreffern noch der Held, seitdem ging es mit der DFB-Karriere eher bergab. Doch der Stürmer, der jüngst von Darmstadt 98 zur TSG Hoffenheim wechselte, denkt überhaupt nicht an die Nationalmannschaft - und verweist stattdessen auf seine Chancenverwertung.

Vom kicker darauf angesprochen, ob seine Karrierekurve noch bis ganz nach oben und in die Nationalmannschaft gehen könnte, antwortete Wagner: "Meine Kurve ist schon oben, ich habe 14 Tore gemacht, ich weiß nicht, wohin die noch führen soll. Ich habe die zweitmeisten Tore aller Deutschen in der Liga gemacht. Die Nationalelf ist überhaupt nicht in meinem Kopf."

Er sei schließlich "keiner, der sagt: Jetzt will ich auch meine Chance. Das kann ich gar nicht mehr lesen. Das bringt doch nix. Die maßgeblichen Leute haben ja auch einen Fernseher zu Hause und schauen sich die Spiele an. Wenn sie dich gut finden, nominieren sie dich, wenn nicht, dann eben nicht."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Die Karrieren der einstigen U-21-Kollegen Mesut Özil, Manuel Neuer, Mats Hummels oder Sami Khedira verfolgt er deshalb aber nicht mit Neid: "Es kann nicht jeder Weltmeister werden. Es gibt auch Beispiele, deren Entwicklung eine ganz andere Wendung genommen hat. Ich habe über hundert Bundesligaspiele gemacht und eine gute Zeit gehabt. Das sehe ich als Erfolg."

"Hier sicher viel mehr Chancen"

Daher spiele es für ihn auch keine Rolle, dass er erst im Alter von 28 mit 14 Toren für Darmstadt seinen Durchbruch in der Bundesliga feiern konnte: "Ich habe zum ersten Mal 27 Spiele von Beginn an gespielt. Das hatte ich zuvor noch nicht - ob aus Verletzungsgründen oder auch mal wegen Differenzen mit dem Trainer."

In seinem Wechsel nach Hoffenheim sieht der 28-Jährige jetzt die Chance, sich unter dem jungen Trainer Julian Nagelsmann weiter zu verbessern: "Er ist definitiv sehr anspruchsvoll, so einen Trainer hatte ich noch nie. Ich habe in Darmstadt aus den wenigsten Chancen ligaweit die meisten Tore gemacht. Mir kommt die Spielhöhe von Hoffenheim entgegen, weil der Weg zum Tor kürzer ist. Hier bekomme ich sicher noch viel mehr Chancen."

Sandro Wagner im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung