Ginter: BVB erteilt HSV Absage

SID
Dienstag, 19.07.2016 | 13:48 Uhr
Matthias Ginter wechselte 2014 vom SC Freiburg nach Dortmund
Advertisement
Superliga
Midtjylland -
Horsens
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Bundesligist Borussia Dortmund hat dem Liga-Rivalen Hamburger SV im Poker um Matthias Ginter (22) eine Absage erteilt. Der Weltmeister bleibt wohl beim BVB.

"Wir planen die nächste Saison mit Matze", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc am Dienstag der Bild. Vergangene Woche war berichtet worden, dass HSV-Klubchef Dietmar Beiersdorfer für den Defensiv-Allrounder offiziell angefragt haben soll.

Ginter, der 2014 vom SC Freiburg nach Dortmund wechselte, stand beim BVB in der vergangenen Saison 21-mal in der Startelf. Insgesamt absolvierte er bereits 108 Bundesligaspiele und erzielte dabei fünf Treffer. Zudem spielte Ginter neun Mal in der Nationalmannschaft.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Für die EM in Frankreich fand er keine Berücksichtigung, wurde jedoch in den Kader für die Olympischen Spiele in Rio berufen.

Matthias Ginter im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung