Fussball

Verzichtet Götze auf vier Millionen?

Von SPOX
Mario Götzes Wechsel zurück nach Dortmund wurde kürzlich offiziell

Mario Götzes Wechsel zurück zu Borussia Dortmund ist offiziell und vollzogen. Bleibt die Frage nach dem Gehalt des Nationalspielers, das offenbar deutlich geringer ausfällt als noch beim FC Bayern München.

Wie die Bild berichtet, verdient Mario Götze bei Borussia Dortmund bis zu vier Millionen weniger als beim FC Bayern München. Der Nationalspieler machte seinen Wechsel kürzlich offiziell und verzichtete dabei wohl auf eine Menge Gehalt.

In München soll er bis zu zwölf Millionen Euro mit verschiedenen Boni verdient haben, in Dortmund seien es rund acht Millionen Euro. Damit ist er beim BVB zwar in der obersten Gehaltsklasse, aber doch weit entfernt vom Entgelt beim deutschen Rekordmeister.

Bei einem Wechsel nach England, Liverpool und Tottenham seien interessiert gewesen, hätte Götze nochmal mehr verdient. Trainer Thomas Tuchel deutete den Grund dafür bereits an: "Es geht ums Sich-Aufgehoben-Fühlen. Deswegen der Schritt zurück nach Dortmund."

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung