Kuranyi: "Keine einfache Situation"

Von SPOX
Dienstag, 26.07.2016 | 21:31 Uhr
Kevin Kuranyi ist nach dem Vertragsende in Hoffenheim weiter ohne Verein
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Kevin Kuranyi ist nach dem Ende seines Vertrages bei 1899 Hoffenheim weiterhin ohne Verein. "Es gab ein paar Anfragen aus dem Ausland, über die ich mir Gedanken gemacht habe. Aber ich bin ganz ruhig und warte, bis das Richtige kommt, um dann die richtige Entscheidung zu treffen", sagte der 34-Jährige gegenüber der dpa.

Der ehemalige Nationalspieler verließ die Bundesliga 2010 in Richtung Russland und wurde bei Dinamo Moskau zum Leistungsträger. 2016 kehrte er nach Deutschland zurück und schloss sich für ein Jahr den Kraichgauern an. Kürzlich ist er mit seiner Familie zurück nach Stuttgart gezogen. "Natürlich ist es keine einfache Situation, aber die hatte ich schon letztes Jahr. Ich weiß, dass das Richtige kommen wird."

Kevin Kuranyi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung