Dardai schwärmt: "Straßenfußballer"

Von SPOX
Mittwoch, 06.07.2016 | 13:37 Uhr
Pal Dardai bereitet seine Mannschaft auf die kommende Saison vor
© getty
Advertisement
A-League
Live
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Seit dem Ablauf der letzten Saison ist Pal Dardai auf der Suche nach einem neuen Offensivspieler, der mehr Tempo ins Spiel von Hertha BSC bringt. Die Lösung könnte in der eigenen U23 liegen. Dort hat sich Nachwuchskicker Mike Owusu zurückgekämpft.

Owusu ist erst 21 Jahre alt, musste aber schon zwei Kreuzbandrisse verkraften. Jetzt ist Owusu aber wieder gesund und brennt beim Trainingslager der Profis in Bad Saarow vor Tatendrang.

"Mike musste einige Schicksalsschläge einstecken. Jeder gönnt ihm jetzt den Erfolg, er ist sehr beliebt. Jetzt liegt es an ihm, die Chance zu nutzen und Werbung für sich zu machen", sagte Manager Michael Preetz der Bild am Rande des Trainingslagers. Dort will sich Owusu für den Profikader empfehlen.

Denn Stand jetzt gilt sein Vertrag für die U23, beinhaltet aber eine Option für den Profikader. Bereits im Sommer 2015 wurde der Vertrag verlängert, obwohl der Deutsch-Ghanaer sich damals so schwer verletzte. Im Mai 2016, als Owusu wieder mit Leistung auf sich aufmerksam machte, folgte die nächste Vertragsverlängerung.

Straßenfußballer als Top-Talent

"Jetzt kann er auf höchster Ebene zeigen, was er kann. Sportlich ist er absolut ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann", schwärmt auch U23-Coach Ante Covic, "er spielt als Zehner oder als hängende Spitze. Er ist sehr wissbegierig, spielt im Eins-gegen-Eins überragend, kann tödliche Bälle spielen und verkörpert Torgefahr. Und er hat sich nach allen Rückschlägen zurückgekämpft - das spricht absolut für ihn."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Das alles ist auch Dardai nicht entgangen. Der Übungsleiter der Hertha hält sich aber noch bedeckt, attestiert dem Talent aber ein positives Zwischenzeugnis: "Owusu ist ein echter Straßenfußballer, der zu Herthas absoluten Top-Talenten gehört."

Hertha BSC in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung