Eintracht hat neuen Trikot-Sponsor

SID
Dienstag, 05.07.2016 | 15:55 Uhr
Eintracht Frankfurt stellte das Trikot offiziell bei einer Pressekonfernz vor
© Eintracht Frankfurt
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Krombacher steigt bei Eintracht Frankfurt als Hauptsponsor ein und ziert mit seinem Schriftzug das neue schwarz-weiße Trikot des Bundesligisten. Die Brauerei folgt auf Alfa Romeo, da sich die Fiat AG wie erwartet aus der Bundesliga zurückzieht.

Die neue Partnerschaft mit Krombacher läuft für eine Saison und soll der Eintracht zwischen fünf und sechs Millionen Euro einbringen. Das ist in etwa so viel, wie Alfa Romeo zuvor auch bezahlt hat. Bereits vor vier Jahren sprang Krombacher in die Bresche, als die Eintracht ohne Trikotsponsor stand.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Damals sprang am Ende der Saison Rang sechs und die Qualifikation für die Europa League heraus. "Aberglaube gehört zum Fußball dazu", hofft Finanz-Vorstand Axel Hellmann auf ein "gutes Vorzeichen." Auch die Geschäftsbeziehung als Premium-Partner zwischen Krombacher und Eintracht Frankfurt wurde bis 2024 verlängert.

"Krombacher ist eine Spitzenmarke im Sportsponsoring und wir arbeiten bereits seit 2012 auf allen Ebenen hervorragend zusammen. Die Partnerschaft ist nicht nur für die kommende Saison wirtschaftlich sehr werthaltig, sie gibt uns auch mit Blick auf die lange Laufzeit des gesamten Vertrages für die Zukunft eine enorme Planungssicherheit", ließ Hellmann in einer Presseerklärung verlauten.

Eine langfristige Partnerschaft als Hauptsponsor ist derweil nicht geplant. Wie die FAZ berichtet, will Krombacher nach zwölf Monaten wieder freiwillig in die zweite Reihe rücken. Solange hat die Eintracht nun Zeit, sich nach einem neuen, langfristigen und zahlungskräftigen Partner umzusehen.

Alles zu Eintracht Frankfurt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung