Fussball

EM-Fahrer nach Dortmund?

Von SPOX
Moussa Sissoko wusste nicht nur im EM-Finale zu überzeugen
© getty

Nach dem Abstieg von Newcastle United in die Championship bekräftigte Moussa Sissoko bereits seinen Wechselwunsch. Seine Auftritte bei der EM für Gastgeber Frankreich dürften die Zahl der Interessenten nicht geschmälert haben. Nun soll auch Borussia Dortmund in das Werben um den 26-Jährigen eingestiegen sein.

Die L'Equipe berichtet, dass Sissoko beim BVB die Rolle des zu Manchester City abgewanderten Ilkay Gündogan übernehmen soll. Zwar war Dortmund mit Mikel Merino oder Emre Mor bereits auf dem Transfermarkt tätig, doch Sissoko soll mit seiner Erfahrung die Youngster an die Hand nehmen und ihnen bei ihrer Entwicklung helfen.

Angeblich hat Newcastle nach der EM den Preis für den MIttelfeldspieler auf mindestens 25 Millionen Euro erhöht. Diese Summe ist auch der Grund, warum der Hamburger SV, der bereits vor der EM auf die Magpies zugangen ist, aus dem Transferpoker um Sissoko ausgestiegen ist.

Konkurrenz im Werben un den französischen Nationalspieler erhält der BVB aus England. Dort sollen der FC Arsenal, die Tottenham Hotspur oder der FC Liverpool an Sissoko interessiert sein. Außerdem wird er bei Manchester United als Plan B ins Spiel gebracht, sollte ein Transfer von Paul Pogba zu den Red Devils scheitern.

Moussa Sissoko im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung