Neues Torfabrik-Modell präsentiert

SID
Freitag, 15.07.2016 | 16:29 Uhr
Der Ball wird zum ersten Mal zum Zweitliga-Auftakt im Einsatz sein
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Neue Saison, neuer Ball: Der deutsche Sportartikelhersteller adidas hat sechs Wochen vor Beginn der Spielzeit 2016/17 in der Bundesliga sein neuestes Modell "Torfabrik" vorgestellt.

Der neue Ball orientiert sich dabei an den Modellen "Brazuca" (WM 2014) und "Beau Jeu" (EM 2016). Seine weiße Oberfläche ist mit Comic-Motiven in den Farben Schwarz, Silber und Rot bedruckt.

Diese sollen die Emotionen und Szenen darstellen, "die einen Bundesliga-Spieltag ausmachen: Die Dynamik im Zweikampf. Die Wucht bei einem Torschuss. Die Spannung auf den Rängen. Die Ekstase beim Torjubel", teilte adidas mit. Darüber hinaus ist auch die Meisterschale abgebildet, für die Wintermonate ist ein Ball in grellem Orange eingeplant.

adidas hat seinen offiziellen Bundesliga-Ball in der Saison 2010/11 eingeführt. Der aktuelle "Torfabrik" wird seine Premiere beim Zweitliga-Auftakt am 5. August bei der Partie zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Absteiger Hannover 96 feiern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung