"Sane will in diesem Sommer wechseln"

Von SPOX
Dienstag, 19.07.2016 | 20:32 Uhr
Leroy Sane will den FC Schalke 04 verlassen und steht vor einem Wechsel zu ManCity
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Wechsel von Leroy Sane zu Manchester City rückt immer näher. Schalkes Manager Christian Heidel hat am Dienstagabend den Wechselwunsch des Jungstars offiziell bestätigt.

"Leroy hat klar geäußert, dass er gern in diesem Sommer wechseln möchte. Das haben wir zu akzeptieren", sagte Heidel am Rande des Testspiels der Schalker beim DSC Wanne-Eickelam Dienstagabend. Der Manager zeigte sich diesbezüglich verhandlungsbereit: "Wir werden einem Wechsel entsprechen, wenn die Rahmenbedingungen für Schalke in Ordnung sind."

Derzeit befindet sich Sane noch im EM-Urlaub und wird vermutlich nicht mehr zum Team stoßen. Der Transfer soll jetzt zügig in trockene Tücher gebracht werden. Heidel erklärte, dass er sich eine "persönliche Deadline" gesetzt habe, diese soll vor dem 1. August liegen.

Seit Wochen wird über eine Wechsel Sanes zu ManCity spekuliert. Angeblich soll sich der Youngster mit dem neuen Klub von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola bereits einig sein. Heidel wollte nur bestätigten, dass es "um England geht". Als Ablöse sind rund 50 Millionen Euro im Gespräch.

Auch der FC Bayern hat sich mit Sane beschäftigt. Für den deutschen Rekordmeister wäre die Personalie Sane nach SPOX-Informationen aber erst zur kommenden Saison interessant gewesen. Für diese Spielzeit hat Trainer Carlo Ancelotti einen Transfer ausgeschlossen.

Leroy Sane im Steckbref

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung