BVB-Wechsel "Herzensangelegenheit"

Von SPOX
Mittwoch, 08.06.2016 | 13:28 Uhr
Sebastian Rode kam nur selten zum Zug bei den Bayern
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Borussia Dortmunds neuer Mittelfeldspieler Sebastian Rode outet sich als langjähriger BVB-Fan und beschreibt seinen Transfer von Bayern München zu den Schwarz-Gelben als "Herzensangelegenheit". Dagegen kam selbst ein Angebot von Tottenham Hotspur nicht an.

"Mir hat die Mannschaft aus den 90er Jahren sehr imponiert. Ich hatte als Kind ein Sammer-, Möller- und ein Rosicky-Trikot und fand es einfach toll, wie die Fußball gespielt haben", begründet Rode gegenüber der Bild seine Leidenschaft für den BVB.

Entscheidenen Anteil an seinem Wechsel hatte auch Thomas Tuchel: "Vor meiner Unterschrift hatte ich ein sehr, sehr überzeugendes Gespräch mit Tuchel. Danach stand meine Entscheidung fest, dass es nur nach Dortmund geht." Auch ein offizielles Angebot der Spurs konnten ihn davon nicht abhalten: "Ich habe mir das auch mal alles angehört, aber noch mal: Der Wechsel zum BVB war eine Herzensangelegenheit."

Nun will Rode seinen Ex-Verein von der Spitze drängen, auch wenn mit Mats Hummels und Ilkay Gündogan zwei Top-Spieler weg sind. Das bereitet dem Neu-Borussen aber keine Sorgen: "Die BVB-Bosse haben in der jüngsten Vergangenheit mehrfach bewiesen, dass sie adäquaten Ersatz für Stars finden können."

Und auch die Bayern müssen sich unter Carlo Ancelotti "erst einmal neu beweisen. Ich traue uns auf jeden Fall auch wieder zu, die Bayern zu jagen. Das ist unser Ziel."

Sebastian Rode im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung