Wollte der BVB Raffael aus Gladbach verpflichten?

Medien: Dortmund wollte Raffael

Von SPOX
Dienstag, 28.06.2016 | 09:25 Uhr
Raffael war anscheinend heiß begehrt
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Borussia Mönchengladbach verlängerte am Montag den Vertrag mit Raffael vorzeitig bis ins Jahr 2019. Manager Max Eberl freut sich über den Coup, denn offenbar soll Borussia Dortmund Interesse am 31-Jährigen gehabt haben.

"Mit diesem Deal ärgern wir viele große Klubs!", verkündete Eberl auf der Pressekonferenz, bei der die Verlängerung offiziell bekannt gegeben wurde.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Und weiter: "Raffael hat bei uns die letzten drei Jahre herausragende Leistungen gezeigt, das weckt natürlich auch bei anderen Begehrlichkeiten. Ich bin stolz, dass er sich für uns entschieden hat. Er hat viel Herzblut in die Entscheidung gesteckt - und nicht nur auf den monetären Effekt geschaut."

Wie nun die Bild berichtet, soll offenbar Borussia Dortmund interessiert gewesen sein, den 31-jährigen Raffael nach Westfalen zu lotsen.

Gladbach ärgert große Klubs

Eberl dazu: "Ich kann sagen, dass wir uns gegen einen sehr großen Konkurrenten durchgesetzt haben, der ganz andere Möglichkeiten hat. Insgesamt ärgern sich heute aber viele Konkurrenten."

Auch Raffael ist mit seiner Entscheidung zufrieden: "Wir haben ­Ziele, die wir erreichen wollen, als Erstes das Erreichen der Champions-League-Gruppenphase. Dabei will ich helfen."

Raffael wechselte 2013 von Dynamo Kiew an den Niederrhein und erzielte für die Borussia in bislang 96 Bundesligaspielen 39 Tore (20 Assists).

Raffael im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung