FCI an Leibold und Niedermeier dran?

Von SPOX
Montag, 13.06.2016 | 12:50 Uhr
Georg Niedermeier erzielte drei Tore in der abgelaufenen Saison
© getty
Advertisement
Copa Libertadores
Live
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Der FC Ingolstadt ist auf der Suche nach neuen Kräften für die Abwehr offenbar fündig geworden. Wie der kicker berichtet soll Sportdirektor Thomas Linke am Nürnberger Tim Leibold und dem Stuttgarter Georg Niedermeier Interesse zeigen.

Nach dem Verkauf einiger Leistungsträger zu Ligakonkurrenten steht den Schanzern wohl ein Transferbudget von rund drei Millionen Euro zur Verfügung.

Damit sollen die Planstellen Außenverteidigung, Innenverteidigung und offensive Außenbahn neu besetzt werden. Mit Tim Leibold (Außenverteidigung) und Georg Niedermeier (Innenverteidigung) wären demnach schon zwei Fragezeichen beseitigt.

Der Spieleretat der Schanzer wird nach der wirtschaftlich guten Saison für die kommende Spielzeit auf rund 21 Millionen Euro aufgestockt. Trotzdem betonte Finanzgeschäftsführer Franz Spitzauer: "Wir werden aber weiterhin mit den kleinsten Etat der Bundesliga haben."

Jetzt die EM 2016 tippen und gegen SPOX-Redakteure antreten!

Niedermeier hatte nach über sieben Jahren in Stuttgart keinen neuen Vertrag erhalten. Leibold könnte aufgrund der finanziell angespannten Lage der Nürnberger zu haben sein.

Alles zum FC Ingolstadt

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung