BVB: Jahr 2016 für Reus gelaufen?

Von SPOX
Montag, 13.06.2016 | 22:52 Uhr
Marco Reus könnte unter Umständen erst 2017 wieder auf den Platz zurückkehren
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Marco Reus kommt einfach nicht zur Ruhe. Nach Informationen der Bild hat sich der Nationalspieler beim DFB-Pokalfinale zwischen BVB und FC Bayern im Mai nicht nur eine Schambeinentzündung zugezogen, sondern auch einen Sehneneinriss im Adduktorenbereich geholt.

Damit würde Reus wohl erst 2017 wieder auf die Fußballbühne zurückkehren können.

Professor Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln erklärte gegenüber dem Blatt: "Wenn man eine solche Verletzung ausheilen möchte, ist eine Ausfall-Zeit von sechs Monaten durchaus realistisch!"

Damit würde Reus nicht nur beim Saisonstart am 28. August fehlen, auch der Beginn der Champions League wäre für den Nationalspieler nicht mehr realistisch.

Reus hatte sich schon im Vorfeld der WM 2014 verletzt und konnte nicht am Turnier teilnehmen. Dieses Schicksal ereilte ihn auch dieses Mal, als Bundestrainer Joachim Löw aufgrund des Zustandes des Spielers von einer Nominierung in den endgültigen Kader für die EM 2016 absah.

Marco Reus im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung