Gladbach oder Chelsea: Was wird aus Christensen?

Christensen noch unschlüssig

Von SPOX
Montag, 06.06.2016 | 09:02 Uhr
Andreas Christensen im Spiel gegen Werder Bremen
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Andreas Christensen gehört zu den heißesten Personalien bei Borussia Mönchengladbach. Der Innenverteidiger, der eine starke erste Saison in der Bundesliga hinter sich hat, ist noch für eine weitere Spielzeit vom FC Chelsea an die Fohlen ausgeliehen. Die Borussen arbeiten allerdings schon seit Wochen daran, den 20-Jährigen fest zu verpflichten.

Bis zu 20 Millionen Euro Ablöse soll Christensen kosten. Gemäß Express bestätigte Gladbachs Manager Max Eberl bereits, dass der Klub dafür Rücklagen gebildet habe.

Mit dieser Summe wäre der Däne ein neuer Rekordtransfer für den Tabellenvierten der abgelaufenen Bundesligasaison.

Allerdings gibt es bei diesem Transfer einige Variablen. Unter anderem will Chelsea sein Defensivjuwel eigentlich halten und es ist auch nicht klar, ob Christensen langfristig im Borussia-Park bleiben möchte. Immerhin läuft sein Vertrag bei den Blues noch bis zum Sommer 2020.

"Ich weiß es ehrlich gesagt nicht"

Bei BT sagte er, nach seiner Zukunft gefragt: "Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Ich fühle mich bei Borussia sehr wohl. Das gilt aber auch für Chelsea. Ich kann nicht einmal meinem Vater die Frage eindeutig beantworten, wo ich mich wohler fühle. Es ist ja durchaus möglich, dass ich nach der Ausleihe bei Chelsea meine Chance bekomme."

Ein schnelles Ende des Zukunftspokers, wie ihn die Borussia anstrebt, steht so nicht zu erwarten, auch wenn Christensen den Gladbachern Mut macht: "Ja, wenn sie mich jetzt fragen, könnte ich mir vorstellen, noch länger in Gladbach zu bleiben. Ich spiele regelmäßig. Das Stadion ist immer voll."

Alles zu Borussia Mönchengladbach

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung