Trainingsstart auf Schalke: Mit Weinzierl, ohne Neue

Keine Neuen bei S04-Auftakt

SID
Mittwoch, 29.06.2016 | 13:20 Uhr
Markus Weinzierl hat seine erste Einheit als Trainer von Schalke geleitet
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Mit neuem Trainer, aber noch ohne neue Spieler hat Schalke 04 die Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen. Neu-Schalker Markus Weinzierl versammelte sein dezimiertes Team am Vormittag vor rund 500 Zuschauern bei bedecktem Himmel zu seiner ersten öffentlichen Einheit bei den Königsblauen.

Zur Begrüßung des neuen Coaches in Gelsenkirchen bildeten Fans von Kabinentrakt bis zum Trainingsplatz ein Spalier.

"Ich bin nicht nur ein Trainingsbeobachter, versuche mich auf dem Platz aktiv einzubringen", sagte der frühere Augsburger Coach, der auf Schalke einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterschrieben hat: "Ich habe eine klare Spielidee im Kopf, werde mir die Stärken der Spieler anschauen und danach aufstellen. Punktuell werden wir vielleicht noch Spieler dazuholen."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Neben dem neuverpflichteten Schweizer Sturmtalent Breel Embolo (FC Basel), der voraussichtlich Mitte Juli zur Mannschaft stoßen soll, fehlten bei der gut eineinhalbstündigen Einheit auch die anderen EM-Fahrer Alessandro Schöpf (Österreich) sowie die beiden deutschen Nationalspieler Benedikt Höwedes und Leroy Sané. Johannes Geis hatte wegen einer Erkältung auf die Einheit verzichtet.

Der zweite Neue, Naldo (VfL Wolfsburg), erhielt ebenso wie Eric Maxim Choupo-Moting und Sead Kolasinac nach dem am Dienstag absolvierten Laktattest noch ein paar Tage Sonderurlaub. Das Trio, das nach dem Saisonende noch einige Tage länger im Einsatz war, wird am Wochenende zum Antritt der China-Reise (2. bis 9. Juli) zurückerwartet.

Der FC Schalke 04 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung