Leipzig gibt bei Embolo auf

Von SPOX
Montag, 20.06.2016 | 16:06 Uhr
Breel Embolo steht mit der Schweiz im Achtelfinale der EM
© getty
Advertisement
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Bundesliga-Neuling RB Leipzig ist aus dem Poker um Top-Talent Breel Embolo vom FC Basel ausgestiegen. Der Aufsteiger war bereit, 20 Millionen Euro für den Schweizer Nationalspieler zu bieten - doch das war offenbar nicht genug. Manchester United könnte nun das Rennen machen.

"Wir haben gestern Abend sowohl den Beratern von Breel Embolo als auch den Offiziellen vom FC Basel mitgeteilt, dass wir an einem Transfer nicht mehr interessiert sind", bestätigte Sportdirektor Ralf Rangnick der dpa, nachdem bereits die Leipziger Volkszeitung davon berichtet hatte. Der Schweizer Meister soll rund 25 Millionen Euro für den 19-Jährigen gefordert haben.

Basels Sportdirektor Georg Heitz hat den Abgang Embolos kürzlich bereits gegenüber Goal prophezeit und verkündet, dass es ihn entweder nach "Deutschland oder England" zieht.

In England ist offenbar der neue Trainer Manchester Uniteds, Jose Mourinho, scharf auf den Stürmer. Sogar ein Angebot soll schon abgegeben worden sein, wie das Schweizer Blatt 20 Minuten berichtet.

Embolo erzielte in der vergangenen Saison zwölf Tore in 35 Spielen. Bei der EM in Frankreich steht der Schweizer im Kader der "Nati", wo er bisher einen Startelfeinsatz verbuchte.

Breel Embolo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung