Szalai-Zukunft ungewiss

Von SPOX
Montag, 06.06.2016 | 11:06 Uhr
Adam Szalai spielt für ungarische Nationalmannschaft
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Adam Szalai kehrt nach seinem kurzen Intermezzo beim Bundesliga-Absteiger Hannover 96 bereits im Juli zurück zur TSG Hoffenheim. Die Kraichgauer sind im Sturm für die kommende Saison aber gut gerüstet. Dennoch zeigt sich der 28-Jährige kämpferisch.

Das Spiel der Ungarn gegen die deutsche Nationalmannschaft spiegelte Adam Szalais gegenwärtige Situation passend wider. Beim 2:0 Sieg der Deutschen mühte sich der Angreifer ab, arbeitete viel - jedoch ohne Ertrag. Nicht nur im Trikot seines Landes bleiben die Bemühungen des 28-Jährigen zuletzt ohne großen Erfolg.

In der vergangenen Saison blieb der Ungar sowohl für die TSG Hoffenheim in der Hinrunde, als auch für Hannover 96 in der Rückrunde ohne ein einziges Tor. Sein letzter Bundesliga-Treffer, datiert vom 12. Dezember 2014.

Trotz großer Konkurrenz bei der TSG lässt Szalai im kicker verlauten: "Stand jetzt fange ich nach der Europameisterschaft in der Vorbereitung wieder in Hoffenheim an." Hoffenheim hat aber wohl wenig Interresse daran, mit dem zuletzt erfolglosen Stürmer in die neue Saison zu starten. Sollte sich ein Abnehmer finden, wären die Kraichgauer sicherlich bereit, ihren Stürmer abzugeben.

Wie es mit Szalai weitergeht, werden die nächsten Wochen und besonders seine Leistungen bei der EM zeigen. Findet Szalai seine Abschlussfähigkeiten wieder, so könnte er bei den Kraichgauern noch einmal angreifen. Dort besitzt er noch einen bis Ende Juni 2018 laufenden Vertrag.

Adam Szalai im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung