VfB Stuttgart: Sportdirektor Dutt in der Kritik

Wahler und Dutt vor dem Aus

Von SPOX
Montag, 09.05.2016 | 09:29 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der VfB Stuttgart steht vor dem letzten Spieltag mit dem Rücken zur Wand und kämpft gegen den drohenden Abstieg. Unabhängig vom Klassenerhalt wird es wohl Konsequenzen im Schwabenland geben. Sowohl Sportdirektor Robin Dutt als auch Präsident Bernd Wahler stehen beim VfB vor dem Aus.

Nach kicker-Informationen soll Dutt selbst im Falle des Klassenerhalts keine Zukunft beim VfB haben. Dies sei die Konsequenz daraus, dass sowohl die Kaderplanung, die versprochenen Umstrukturierungen und auch die hoch gelobte Jugendarbeit nicht die gewünschten Ergebnisse gebracht haben. Auch das zunächst gute Verhältnis zum Aufsichtsrat ist demnach Geschichte.

Dutt selbst kritisierte im Mai 2015 die Arbeit seines Vorgängers Fredi Bobic massiv, auch wenn der Sportdirektor diese später bereute und auch relativierte.

Ebenfalls in der Schusslinie steht Präsident Wahler, der bei den Fans umstritten ist. Die Ära Wahler könnte bereits im Juli bei der nächsten Mitgliederversammlung vorbei sein, denn ein Misstrauensvotum oder eine Abwahl dürfte der Quelle zufolge "nicht überraschen".

VfB nach Platzsturm: "Es geht um Anstand und Ehre"

Nachfolger bereits gefunden?

Kandidaten für eine mögliche Nachfolge von Dutt und Wahler stehen angeblich schon bereit.

Als neuer Boss wird Aufsichtsratmitglied Hartmut Jenner und als neuer Sportvorstand Karl Allgöwer gehandelt.

Allgöwer sparte zuletzt nicht mit Kritik am VfB, fungierte aber - auf Drängen des Aufsichtsrats - als externer Berater der Stuttgarter.

Alle Infos zum VfB Stuttgart

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung