FC Augsburg: Wird Thorsten Fink Nachfolger von Markus Weinzierl?

Medien: Fink beim FCA im Gespräch

SID
Dienstag, 17.05.2016 | 09:40 Uhr
Zeigt Thorsten Finks Weg nun nach Augsburg?
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Thorsten Fink, aktuell noch Trainer bei Austria Wien, zieht es nach übereinstimmenden Medienberichten zum FC Augsburg. Der ehemalige Coach des Hamburger SV hatte nach Informationen von Sky Austria die Klubführung der Austria um vorzeitige Auflösung seines noch bis 2017 laufenden Vertrages gebeten.

Dass ein Wechsel in die Heimat ins Konzept des 48-Jährigen passen würde, ließ Fink bereits vor dem letzten Spieltag anklingen. Die deutsche Bundesliga sei für jeden Trainer der Welt ein Ziel, sagte er.

Beim FCA steht Trainer Markus Weinzierl vor einem Wechsel zu Schalke 04. Mit Fink könnten die Schwaben einen Trainer verpflichten, der durch seine Arbeit beim Hamburger SV bereits mit der Bundesliga vertraut ist.

Thorsten Fink im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung