Donnerstag, 26.05.2016

Werder: Garcia denkt über Abschied nach

Bremen-Verteidiger zu Benfica?

Ständiger Abstiegskampf, dazu eine unklare Situation im Management. Offenbar ist Santiago Garcia nicht mehr glücklich bei Werder Bremen und spielt mit Abschiedsgedanken. Interesse gibt es aus Portugal.

Santiago Garcia spielt seit 2012 für Werder Bremen
© getty
Santiago Garcia spielt seit 2012 für Werder Bremen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Wie die Bild berichtet, haben sowohl Sporting CP als auch Benfica ihre Fühler nach dem Linksverteidiger von Werder Bremen ausgestreckt. Der Argentinier sei laut der Tageszeitung nicht zufrieden mit der Perspektive, die er in den nächsten Jahren an der Weser vorfinde und denke an einen vorzeitigen Abschied trotz Vertrag bis Sommer 2017.

Erschwerend hinzu kommt die unklare Situation in der Führungsebene. Thomas Eichin war klarer Befürworter einer Verlängerung mit dem 27-Jährigen, wurde aber von seinen Pflichten freigestellt. Frank Baumann hat noch keine Neigung signalisiert, das neue Arbeitspapier liegt derzeit offenbar auf Eis.

Santiago Garcia im Steckbrief

Ben Barthmann
Das könnte Sie auch interessieren
Serge Gnabry kam im vergangenen Jahr für 5 Millionen aus Arsenal an die Weser

Werder: Doppeltes Gehalt für Gnabry?

Davie Selkes Berater sieht sich wohl auch in England nach Interessenten um

Selke: Werder-Transfer auf der Kippe

Alexander Nouri ist zufrieden mit der Saison des SV Werder

Nouri zieht positives Saisonfazit


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.