"Will nur nach Dortmund"

Von SPOX
Dienstag, 17.05.2016 | 11:08 Uhr
Ousmane Dembele wurde von halb Europa gejagt
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Ousmane Dembele stürmt in der nächsten Saison für Borussia Dortmund. Dabei hatte das Offensivjuwel Angebote aus ganz Europa vorliegen. In der Sport Bild gibt Dembele einen Einblick, warum er sich für den BVB entschieden hat und nennt Thomas Tuchel an erster Stelle.

"Die Art, wie sie sich um mich bemüht und mir das Gefühl gegeben haben, dass ich wichtig bin und sie mich wirklich haben wollen, hat mich überzeugt", erzählte Dembele der Sport Bild. Auch Trainer Tuchel war an den Verhandlungen beteiligt und ausschlaggebend für die Entscheidung, Stade Rennes in Richtung Dortmund zu verlassen.

"Seit dem ersten Treffen im Winter habe ich sehr oft mit Trainer Thomas Tuchel gesprochen. Ich bin überzeugt, dass er der Richtige ist, um mich weiterzuentwickeln", so der 19-jährige Franzose, "insgesamt ist der Klub ein guter Ort für junge Spieler, das hat die Vergangenheit gezeigt."

Von seinem Wunsch, für den BVB zu spielen, rückte Dembele nicht mehr ab: "Ich hatte viele Angebote. Aber ich habe von Anfang an klar gemacht, dass ich nur nach Dortmund will. Mir war vom ersten Moment an klar, dass ich dort hin muss und es keinen anderen Verein geben kann." Neben dem BVB sollen auch Bayern, Liverpool und Barcelona interessiert gewesen sein.

Der Stürmer, der einen Fünfjahresvertrag unterschrieb, freut sich nun auf die Bundesliga und die "Gelbe Wand" im Signal-Iduna-Park: "Ich kann es gar nicht erwarten, bis ich vor dieser tollen Kulisse spielen und jubeln darf."

Ousmane Dembele im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung