Langerak, Giefer und Drobny bei Mainz im Gespräch

M05 auf Suche nach Karius-Ersatz

Von SPOX
Dienstag, 24.05.2016 | 09:02 Uhr
Mitch Langerak steig in dieser Saison mit dem VfB Stuttgart ab
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der Abgang von Stammkeeper Loris Karius zeichnet sich beim FSV Mainz 05 mehr und mehr ab. Die Rheinhessen wollen zwar noch nichts bestätigen, feilen im Hintergrund aber schon nach einem Plan für die Nachfolge. Eine neue Nummer eins soll her - entweder für kurz, oder für lang.

Wie die Bild berichtet sollen Mitch Langerak und Fabian Giefer als potentielle Nachfolger für Karius in Betracht gezogen werden. Langerak stieg in seiner ersten Saison mit dem VfB Stuttgart in die 2. Liga ab, Giefer kam in der vergangenen Saison nicht einmal zum Einsatz.

Überhaupt kam der 26-Jährige während seiner zwei Jahre auf Schalke nur zu zwei Einsätzen. Giefer war fast ein Jahr lang verletzt, zudem steht mit Ralf Fährmann ein unangefochtener Top-Keeper in der Riege der Torhüter vor ihm.

Über Jaroslav Drobny berichtete der kicker bereits am Montag. Der 36-jährige Routinier könnte als Platzhalter vom Hamburger SV kommen und so lange das Tor hüten, bis sich das 18-jährige Talent Florian Müller bundesligareif zeigt.

Den Wechsel von Karius wollte in Mainz gegenüber der Bild aber noch keiner bestätigen. Englische Medien berichteten am Montag, dass Karius in Liverpool beim Medizincheck gesichtet wurde . Dank einer Ausstiegsklausel kann Karius für zehn Millionen Euro zu den Reds wechseln.

Alles zu Mainz 05

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung