"Was will ich? Das weiß ich nicht"

Von SPOX
Samstag, 28.05.2016 | 13:57 Uhr
Klaas-Jan Huntelaar lässt seine Zukunft weiter offen
© getty
Advertisement
NBA
Do24.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Wie geht es mit weiter mit Klaas-Jan Huntelaar? Die Zukunft des Stürmers beim FC Schalke 04 scheint ungewiss, ein Wechsel zu seinem Ex-Klub Ajax Amsterdam rückt näher. Huntelaar selbst hat noch keinen Marschplan für seinen weiteren Karriereverlauf parat.

Bereits im Januar fragte Ajax beim Hunter an. Damals noch im Amt des Trainers: Frank de Boer, der im Sommer durch Peter Boesz abgelöst wird. Doch wer den Klub künftig coacht soll nicht der ausschlagebende Grund sein. "Ich wähle einen Klub, und nicht einen Trainer. Die Sache ist nur: Was will ich? Das weiß ich nicht", äußerte Huntelaar bei Voetbal International. Die Zukunft des Niederländerst bleibt damit offen.

Zudem schließt der Goalgetter einen Wechsel aus finanziellen Gründen aus. "Das Geld wird nicht der Stein des Anstoßes sein. Wenn ich mich für Ajax entscheide, akzeptiere ich auch, dass es weniger ist. Ich habe mich nie vom Geld führen lassen. Ich entscheide nach Gefühl."

Auch ein Abgang gen China scheint daher keine Option für Huntelaar zu sein. "Ich verschwende daran keinen Gedanken. Ich lasse meine Familie nicht hinter mir, um in einem fernen Land Fußball zu spielen. Nicht einmal für eine Menge Geld."

In der abgelaufenen Bundesligasaison hat der Stürmer 12 Treffer erzielt.

Klaas-Jan Huntelaar im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung