Samstag, 28.05.2016

Borussia Dortmund bot offenbar 27 Millionen Euro

Medien: Bellarabi lehnte BVB-Offerte ab

Karim Bellarabi von Bayer Leverkusen hat sich offenbar trotz finanzstarker Angebote aus Dortmund und Tottenham gegen einen Wechsel entschieden. Grund soll ein Versprechen an den Coach gewesen sein.

Karim Bellarabi entschied sich gegen einen Wechsel und bleibt Bayer Leverkusen treu
© getty
Karim Bellarabi entschied sich gegen einen Wechsel und bleibt Bayer Leverkusen treu

Das berichtet die Bild-Zeitung. Dem Blatt zufolge erhielt Bellarabi Angebote von Borussia Dortmund und Tottenham Hotspur. Diese seien bereit gewesen, 27 Millionen Euro für den Nationalspieler zu zahlen.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Der 26-Jährige entschied sich jedoch gegen einen Wechsel und hält Bayer die Treue. Die Erklärung dafür sei einfach: "Ich hatte schon Trainer Schmidt und dem Klub mein Wort gegeben", so Bellarabi dazu.

Schon im April hatte er seine Ausstiegsklausel verstreichen lassen. Damals hätte er angeblich für ein Angebot über 25 Millionen Euro wechseln können.

Karim Bellarabi im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Tor Nummer 50.000: Karim Bellarabi erzielte gegen den FCA ein historisches Bundesligator

Nationalspieler Bellarabi erzielt 50.000. Bundesligator

Karim Bellarabi ist nach langer Verletzungspause wieder zurück

DFB: Kein Verfahren gegen Bellarabi

Bailey soll im Fokus von Bayer liegen

Leverkusen: Toptalent Bailey im Visier - Brandt & Bellarabi im Sommer weg?


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.