Leverkusen: Verpflichtung von Julian Baumgartlinger steht kurz bevor

Baumgartlinger-Wechsel quasi perfekt

SID
Dienstag, 17.05.2016 | 12:27 Uhr
Julian Baumgartlinger könnte nächste Saison an der Seite von Stefan Kießling spielen
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Der Wechsel von Julian Baumgartlinger vom FSV Mainz 05 zu Bayer Leverkusen ist praktisch perfekt. "Julian und Bayer haben uns informiert, dass sie Einigkeit erzielt haben", sagte Rouven Schröder am Dienstag bei seiner offiziellen Vorstellung: "Die Verträge müssen aber noch unterzeichnet werden."

Der Kapitän der Rheinhessen besitzt zwar noch einen gültigen Vertrag bis 2019, darf den Verein dank einer Ausstiegsklausel aber wohl für vier Millionen Euro Ablöse verlassen. "Es ging immer weiter. Das ist nun eine Chance, im Team zusammenzurücken", sagte Schröder mit Blick auf zurückliegende Abgänge von Leistungsträgern.

Anders als bei Baumgartlinger verhält es sich bei Loris Karius. Der 22 Jahre alte Schlussmann, bis 2018 vertraglich an die Mainzer gebunden, soll zwar heftig vom englischen Top-Klub FC Liverpool umworben werden. "Es gibt aber kein Angebot aus Liverpool. Loris ist bei uns, und es gibt nicht mehr dazu zu sagen", meinte Schröder.

Der Nachfolger des zu Schalke 04 gewechselten Christian Heidel zeigte sich aber grundsätzlich zuversichtlich, mögliche Abgänge kompensieren zu können. "Wir können uns nicht die ganz teuren Transfers leisten und müssen kreativ sein. Aber man merkt, dass alle im Verein den Erfolg wollen. Und das ist das Wichtigste."

Julian Baumgartlinger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung