Dienstag, 17.05.2016

Leverkusen: Verpflichtung von Julian Baumgartlinger steht kurz bevor

Baumgartlinger-Wechsel quasi perfekt

Der Wechsel von Julian Baumgartlinger vom FSV Mainz 05 zu Bayer Leverkusen ist praktisch perfekt. "Julian und Bayer haben uns informiert, dass sie Einigkeit erzielt haben", sagte Rouven Schröder am Dienstag bei seiner offiziellen Vorstellung: "Die Verträge müssen aber noch unterzeichnet werden."

Julian Baumgartlinger könnte nächste Saison an der Seite von Stefan Kießling spielen
© getty
Julian Baumgartlinger könnte nächste Saison an der Seite von Stefan Kießling spielen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der Kapitän der Rheinhessen besitzt zwar noch einen gültigen Vertrag bis 2019, darf den Verein dank einer Ausstiegsklausel aber wohl für vier Millionen Euro Ablöse verlassen. "Es ging immer weiter. Das ist nun eine Chance, im Team zusammenzurücken", sagte Schröder mit Blick auf zurückliegende Abgänge von Leistungsträgern.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Anders als bei Baumgartlinger verhält es sich bei Loris Karius. Der 22 Jahre alte Schlussmann, bis 2018 vertraglich an die Mainzer gebunden, soll zwar heftig vom englischen Top-Klub FC Liverpool umworben werden. "Es gibt aber kein Angebot aus Liverpool. Loris ist bei uns, und es gibt nicht mehr dazu zu sagen", meinte Schröder.

Der Nachfolger des zu Schalke 04 gewechselten Christian Heidel zeigte sich aber grundsätzlich zuversichtlich, mögliche Abgänge kompensieren zu können. "Wir können uns nicht die ganz teuren Transfers leisten und müssen kreativ sein. Aber man merkt, dass alle im Verein den Erfolg wollen. Und das ist das Wichtigste."

Julian Baumgartlinger im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Florian Niederlchner wird wohl langfristig beim SC Freiburg bleiben

Niederlechner bleibt in Freiburg

Freiburg ist weiterhin im Rennen um die EL-Plätze

Bayer muss nach Pleite gegen SCF Abstiegskampf fürchten

Mainz 05: Jannik Huth stand gegen Bayern München erneut im Tor

Mainz-Coach Schmidt: Huth bleibt im Tor


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.