Drobny attackiert Bosse: "Keine Eier!"

Von SPOX
Mittwoch, 11.05.2016 | 09:53 Uhr
Jaroslav Drobny muss den HSV am Saisonende verlassen
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Dass Jaroslav Drobny den Hamburger SV im Sommer verlassen soll, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. In einem Gespräch mit den HSV-Bossen wurde dies laut dem 36-Jährigen aber gar nicht konkret thematisiert - was dem Keeper sauer aufstößt.

"Ich saß vergangene Woche vor dem Spiel gegen Wolfsburg eine Stunde mit Beiersdorfer und auch allein mit Labbadia zusammen - aber keiner hat mir gesagt, dass ich gehen soll, obwohl es intern alle wussten", so Drobny in der Sport Bild .

Der Vertrag des Oldies im Tor der Rothosen läuft im Sommer aus, Christian Mathenia soll ihn beerben. Ein Tatsache, die dem Tschechen aber offensichtlich nicht deutlich klar gemacht wurde: "Du sitzt da, und sie lügen dir in die Augen. Das habe ich so nicht erwartet!"

Dass die Hanseaten sich nach einem neuen Schlussmann umschauen, ist für Drobny indes kein Problem. "Es ist legitim, dass sich der HSV einen jüngeren Keeper für die nächsten Jahre holen möchte - aber warum sagen sie mir das nicht einfach?"

Einmal in Rage, attackierte Drobny die Bosse scharf: "Das ist Kindergarten! Keiner hatte die Eier, es mir einfach ins Gesicht zu sagen! Wenn ich sage, was ich wirklich denke, wird es teuer für mich. Aber ich spiele ohnehin nicht für diese Leute."

"Ich spiele für den Verein und die Fans. Der HSV ist der geilste Klub, bei dem ich je war. Er ist in meinem Herzen und wird dort immer bleiben", bedankte er sich abschließend für seine sechs Jahre an der Elbe.

Alles zum Hamburger SV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung