Donnerstag, 12.05.2016

Gündogan lässt sich wahrscheinlich operieren

Gündogan muss wohl unters Messer

Es war der große Schock im Training von Borussia Dortmund in der vergangenen Woche: Ilkay Gündogan hatte sich die Kniescheibe ausgerenkt und wird nach der WM 2014 auch die Europameisterschaft in Frankreich verpassen. Nun soll Gündogan wohl operiert werden.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Nachdem die Ruhr Nachrichten berichtet hatten, dass es noch keine Entscheidung über eine Operation oder eine konservative Behandlung gebe, will der kicker nun erfahren haben, dass bei Gündogan die Tendenz in Richtung Operation geht.

Diese würde dann bereits in den kommenden Tagen stattfinden, um so frühzeitig mit der Regneration beginnen zu können. Die Ausfallzeit des Nationalspielers wird auf bis zu fünf Monate tituliert.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Durch die Verletzung könnten sich auch Gündogans Zukunftspläne geändert haben. Ob Manchester City das Interesse aufrecht erhält, ist offen.

Eine andere Option ist weiterhin eine langfristige Verlängerung beim BVB, eine erneute Ausdehnung seines Vertrags um lediglich ein Jahr hatte BVB-Boss Hans-Joachim Watzke schon länger ausgeschlossen.

Ilkay Gündogan im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Ottmar Hitzfeld hält eine weitere Beschäftigung von Tuchel in Dortmund für "fatal"

Hitzfeld: BVB und Tuchel trennen sich

Hans-Joachim Watzke zweifelt an dem Anschlagmotiv

Watzke bezweifelt Motiv für Anschlag auf BVB-Bus

Lothar Matthäus glaubt nicht an eine Aussöhnung zwischen Watzke und Tuchel

Matthäus glaubt an Abschied von Tuchel und Aubameyang


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.